Willkommen

In DÖBELN – wie auch in anderen Kleinstädten Mittelsachsens – gehen besorgte Bürger seit Anfang Mai 2020 gegen die nicht nachvollziehbaren Coronamaßnahmen der Regierung auf die Straße, um friedlich zu demonstrieren.

Getreu dem Motto “Aus Liebe zur Kleinstadt” können diese Menschen einfach nicht mehr nur zugucken, wie das Land im Namen der Gesundheit den Bach runtergeht.

Seit Anfang 2021 werden angemeldete Kundgebungen in verschiedenen Kleinstädten Mittelsachsens von mutigen Bürgern weiter organisiert, wie in Roßwein, Waldheim, Hartha, Geringswalde, Hainichen, Frankenberg, und nicht zuletzt Mittweida – dazu noch in den Nachbarregionen wie Riesa, Meißen, und Nossen. Diese Kundgebungen in verschiedenen Formaten finden i.d.R. wöchentlich statt, weil diese Bürger zueinander den Weg fanden, um sich gegenseitig zu stärken und Mut zu machen. Wir sind der Überzeugung, dass es in anderen Kleinstädten Mittelsachsens (und darüber hinaus) ähnliche Initiativen geben wird.

video

JETZT ist die Zeit zum gemeinsamen Handeln! Wir, die Menschen dieses Landes, müssen uns erneut finden (egal, ob die bürgerliche Mitte, links, die rechts oder parteilose) und für eine bessere Region mit mehr Herzlichkeit engagieren. Macht ihr MIT?