WIR

Hallo, ich bin Gabi (eine der Ansprechspartnerin Orgateams MUT-MACH-Kundgebung in Mittweida).

Auf den Kundgebungen, die ich besucht habe, ist mir aufgefallen, dass wir uns gegenseitig Tatsachen erzählen, die wir so oder so ähnlich schon gehört haben. Dabei lenken wir unsere Energie immer wieder auf die Dinge, die wir ablehnen und weg haben wollen. Ich denke, es ist wichtig, endlich zu benennen, was wir wollen. Und das geht weit über die ganze Pandemie-Problematik hinaus.

Viele unserer Lebensbereiche sind von unlogischen Entscheidungen betroffen und viele Menschen klagen darüber, dass der “gesunde Menschenverstand” verloren gegangen ist (wobei eine Definition desselben wahrscheinlich schwierig ist).

Deshalb rufe ich Euch auf, aufzuschreiben, was Ihr wollt!

Wie willst Du leben? Wie soll das Land, in dem Du lebst, aussehen? Welche Menschen sollen die Anführer sein? Wie funktioniert die Arbeitswelt? Wie leben die Menschen zusammen? Wie ist das Gesundheitswesen aufgebaut? Was wird für den Schutz der Erde getan? … usw.  

Hier findet Ihr das, was ich auf den letzten Mut-Mach-Kundgebungen schon gesammelt habe:

Wenn Ihr die Liste verlängern wollt, dann schickt eine E-Mail an info@mittelsachsen.jetzt oder einen Brief/ eine Karte an

KAFFEEkostBAR Döbeln
Sattelstraße 1
04720 Döbeln

oder wir sehen uns in Mittweida oder Rochlitz bei einer Mutmach-Kundgebung. Ich werde aus den vielen Zielen vorlesen.

Viele Grüße
Gabi Holtzsch